Warum Digitalisierung mehr ist als nur Technologiewissen

Die Herausforderungen für Aufsichtsräte und Beiräte steigen stetig. In Zeiten der fortschreitenden Digitalisierung umso schneller. Viele Gremien verfügen bereits über einen Ansprechpartner für diese Themen.  Doch reicht es nicht aus, sich auf den Experten zu verlassen. Fachwissen auf breiter Basis ist notwendig.


Und wo lässt sich mehr Wissen aus erster Hand gewinnen als  im Silicon Valley? Gemeinsam mit seinem Kooperationspartner Retail Plus (retail-plus.org) veranstaltet Management Alliance maßgeschneiderte Innovation Studien Roadshows für Aufsichtsräte und Beiräte in den Tech-Standort der USA.


Qualifizierung im Herzen der Technologieschmiede: Expertengespräche mit Firmen wie Intel, Logitech, Google, Tesla, zahlreichen Start-ups, Venture Capital Finanzierer und Universitäten dienen dazu, sich ein eigenes Bild vom digitalen Wandel zu machen. Auf diese Weise gewinnen Aufsichtsräte wertvolle Informationen für die Arbeit im Unternehmen. Sie dienen als Basis für konkrete Prozesse


Gesellschaftlicher Wandel


Intel bringt es auf den Punkt. Wer Erfolg haben will, muss die Welt der FANG-Konzerne (Facebook, Amazon, Netflix, Google) verstehen. Technologischer Fortschritt ist dabei lediglich ein Aspekt. Die FANG-Konzerne prägen gleichzeitig den gesellschaftlichen Wandel. Hierfür steht beispielhaft die Generation Z. Zu ihr gehören die Millennials. Sie ist die Generation, die mit flächendeckendem Internet aufgewachsen ist.

Bequem und Intuitiv sind Attribute, die mit der Generation Z in Verbindung stehen. Warum Tastatur und Maus nutzen, wenn Sprach- und Bilderkennung genauso zum Ergebnis führen und das schneller?


Die Genauigkeit der Spracherkennung liegt heute bei mehr als 98 %. Zwei Konzerne sind Technologieführer, wenn es um die technischen Möglichkeiten der Spracherkennung geht: Amazon und Google. Besser gesagt ihre Produkte „Alexa“ und „Google home“.


Industrie 4.0


Machine Learning, Data Analytics und Artifical Intelligence sind Technologien, die industrielle Fertigungsprozess verändern. Experten rechnen damit, dass die Medizinbrache die höchste Dynamik aufweisen wird. Den größten Einfluss erhoffen sich Konzerne für die Bereiche operative Eingriffe, Diagnostik, und Pflege.

Damit nicht genug. Megatrends mittels digitaler Prozesse sehen Wissenschaftler der Singularity University in der Robotik- und im 3D-Druck. Das alles in einem Zeitraum von zehn bis 20 Jahren.


Arbeitswelten 4.0

Hierarchiefreies Arbeiten und open offices sind im Silicon Valley der neue Standard der Arbeit. Starre Abteilungen? Abgeschafft! Flexible Projektteams sind der Erfolgsfaktor. Sie agieren rein inhaltlich. Ihre Zusammenstellung ändert sich mit ihrer Aufgabe. Ein stetiger Wandel sorgt für hohe Dynamik und Motivation.

Der Wert eines Mitarbeiters liegt nicht in der Betriebszugehörigkeit. Die Anzahl verschiedener Projekte prägen seine Erfahrung und somit seinen Wert für das Team. Der stete Wandel ist in einer dynamischen Arbeitswelt nicht mehr wegzudenken. Er ist längst Realität.


Lessons Learned


Das Ecosystem Silicon Valley ist ein Erfolgsmodell, weil es nicht ausschließlich auf Technologie setzt. Der Erfolgsfaktor Nummer Eins ist die Freiheit, groß zu denken und zu arbeiten. Fehler bedeuten Chancen. Sie sind kein Sinnbild des Scheiterns.

"Outside of the box" zu denken, unabhängig vom operativen Alltag, ist der große Vorteil eines Aufsichtsrates / Beirates. Auf diese Weise entsteht Mehrwert. Vor allem in der Zusammenarbeit mit dem Vorstand. Der Schlüssel liegt in der Verbindung aus technischem Fortschritt und kulturellen Faktoren.


33 Ansichten
Unsere Adresse: Gärtnerstraße 6 | 45128 Essen
Tel: +49 176 72 73 20 63
© 2019 Management Alliance Alle Rechte vorbehalten
  • xing
  • LinkedIn Social Icon