Professionalität in der operativen AR-Arbeit

Gestiegene Anforderungen für jedes Unternehmen professionell erfüllbar.

Prüfungsausschuss

Unabhängig. Frei von Interessenskonflikten. Spezialistenwissen.
Der Prüfungsausschuss erfordert hohes Spezialwissen und zeitlichen Aufwand, wenn es um die Kommunikation mit dem Wirtschaftsprüfer und Prüfung der Geschäfts- und Jahresabschlüsse sowie der unterjährigen Finanzberichterstattung geht.

Mit der Prüfung des Nachhaltigkeitsberichtes kommt ab dem Geschäftsjahr 2017 eine weitere Prüfpflicht auf den Prüfungsausschuss zu.

Die neuen Regularien im Rahmen der Wirtschaftsprüfer-Rotation verlagern weitere Pflichten auf den Prüfungsausschuss. 

Wir unterstützen Sie dabei auf operativer und fachlicher Ebene. Unsere Experten im Aufsichtsratsbüro verfügen über langjährige Erfahrung im Bereich Rechnungslegung und Controlling:

Wir bieten Ihnen:

Vorlektorat
  • AR-Reporting

  • Jahresabschlüsse und Geschäftsberichte

  • Nachhaltigkeitsberichte

  • unterjähriges Finanzreporting

 

Hinweise
  • Prüfung auf Vollständigkeit (rechtlich und nach HGB/IFRS)

  • Markierung von Besonderheiten

  • Fragenlisten zu Auffälligkeiten 


Wirtschaftsprüfer-Rotation
  • Einführung und Kontrolle eines Überwachungssystem für konzernweite Beratungsleistungen des WP

 Voraussetzung für die Einbindung eines externen Aufsichtsratsbüros bei börsennotierten Gesellschaften ist die Aufnahme in das bestehende Insiderverzeichnis der Gesellschaft sowie ein entsprechender Gremienbeschluss. Für GmbH Beiräte / Aufsichtsräte oder Einzelpersonen gelten geringere rechtliche Anforderungen. 

Bei vorliegendem Gremienbeschluss ist auch eine Kostenübernahme durch die Gesellschaft möglich.